Büro einrichten – Die 6 besten Tipps

Eine gute Nachricht: Laut einer Studie von Statista liegt das Wohlbefinden am Arbeitsplatz in Deutschland mit 74% über dem internationalen Durchschnitt. Wenn man bedenkt, dass wir bei einer klassischen Bürotätigkeit ca. 40 Stunden wöchentlich im Büro bzw. im Homeoffice arbeiten, merkt man wie wichtig ein gut eingerichtetes Büro ist. 

Wohlbefinden am Arbeitsplatz Statistik
Deutsche Arbeitnehmer fühlen sich am Arbeitsplatz etwas wohler als der internationale Durchschnitt.
Quelle: Statista

Ein Büro einrichten bzw. einrichten zu lassen, so dass man sich gerne darin aufhält, ist kein Hexenwerk. Hier erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Büro Einrichten, so dass Sie beim Einrichten des Arbeitsplatzes (sei es das Arbeitszimmer im Homeoffice oder auf der Arbeit) genügend Know-How zur Verfügung haben. 

So wird Dein Büro zu einem Ort der Kreativität und des Wohlfühlens

1. Die Größe des Büros ist entscheidend

aufgeräumtes Büro
Ein Büro muss nicht unbedingt groß sein, um darin gut arbeiten zu können

Wenn Sie einen Raum mit zu viel oder zu wenig Platz haben, dann kann darunter das generelle Wohlbefinden am Arbeitsplatz leiden.

Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten A1.2 besagen, dass ein Büroraum mindestens 8 m2 groß sein soll. Arbeiten weitere Mitarbeiter im gleichen Raum, müssen pro Person jeweils 6m2 hinzugerechnet werden. 

12-15 m2 ist wahrscheinlich ein guter Richtwert für ein Einzelplatzbüro. 

2. Feng Shui ist wichtig beim Büro Einrichten

Ein bisschen Feng Shui im Büro kann nie schaden.

Ohne esoterisch zu klingen: Jedes Büro verdient ein wenig Feng Shui (asiatische Harmonielehre). Hier geht es darum, den Schreibtisch optimal auszurichten, z. B. so, dass Sie sich sicher fühlen (also keine Tür im Rücken), dass Ihr Arbeitsplatz aufgeräumt ist (Stichwort Ausmisten und Ordnung schaffen!) und sich wenige Utensilien auf dem Schreibtisch befinden, dass Sie von warmen, inspirierenden Farben umgeben sind, und dass die Materialien nicht nur aus Glas und Metall sind. Wichtig sind auch ein ästhetisches Kabelmanagement und die richtige Temperatur am Arbeitsplatz.
Diese generellen Feng Shui Tipps und Ideen zum Thema Arbeitsplatz einrichten (mehr Feng Shui Tipps für den Arbeitsplatz lesen Sie hier) helfen Ihnen, kreativer und produktiver zu arbeiten und sich generell wohler am Arbeitsplatz zu fühlen.

3. Ergonomie ist heutzutage Pflicht

Wenn Sie Ihr Arbeitszimmer einrichten, dann sollten So auf eine gute Ergonomie am Arbeitsplatz achten. Haben Sie eine höhenverstellbaren Schreibtisch? Eine ergonomische Maus und einen ergonomischen Schreibtischstuhl? Kurzfristig mag 

4. Eine gute Beleuchtung im Büro ist essentiell

Im besten Falle sollte Ihr Büro von Tageslicht profitieren, das Sie während der Arbeitszeit nicht blendet. Also stellen Sie den Schreibtisch am besten im rechten Winkel zum Fenster im Raum. Eine gute generelle Ausleuchtung (also keine punktuelle Strahler) mit mindestens 500 Lux ist wichtig. So können Sie sicher sein, dass Ihre Augen sich trotz stundenlangem Blick auf den Bildschirm nicht zu müde anfühlen. Hier können Sie mehr zur Bürobeleuchtung erfahren.

5. Pflanzen harmonisieren den Arbeitsplatz

aufgeräumtes Büro mit Pflanzen.
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Farbe grün die Stimmung verbessert.

Achten Sie bei der Einrichtung des Büros auf grüne Hingucker. Büropflanzen verbessern nicht nur das Raumklima, die grüne Farbe der Pflanzen machen einen glücklich und fördern das allgemeine Wohlbefinden.

6. Persönliche Gegenstände steigert die Laune

Warum personalisieren Sie Ihr Büro nicht etwas? Bei der Einrichtung eines Büros ist es wichtig, sich zu einem gewissen Grade heimisch zu fühlen. Ihr Büro dekorieren können Sie zum Beispiel mit einem schönen inspirierenden Foto oder Poster, einem Bild der Familie, einer Lieblingspflanze oder einem Glücksbringer. Mit kleinen persönlichen Items im Büro (egal ob auf der Arbeit oder im Home Office) ist eine Steigerung der Laune garantiert.

Sie sehen, damit Sie Ihren Arbeitsplatz oder Büro gestalten, so dass Sie sich wohl fühlen und produktiv arbeiten können, braucht es nicht viel. Ein Office einrichten, macht Spaß und hilft Ihnen langfristig sicherlich weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.